Kegeln in Schöndorf

Kegelbahn Schöndorf
Kegelbahn Schöndorf

Seit dem Jahre 1999 rollen nun die Kugeln auf der Kegelbahn am Waldsportplatz in Schöndorf!

Als Nachfolgeverein der BSG Aufbau Weimar (Kegelbahn war an der Kipperquelle) ist der Schöndorfer SV 1949 Weimar e. V. derzeit mit 6 aktiven Mannschaften im Wettkampfbetrieb vertreten!


Mannschaften im Wettkampfbetrieb

  • Der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte gelange unserer 1. Damenmannschaft in der Saison 2010/11. Ihnen gelang der Aufstieg in die 3. Bundesliga-Süd, was auch der vierte Aufstieg in Folge war! In der Saison 2013/14 spielten unsere Damen in der neuen 2. Bundesliga Nord/Mitte. Leider war dies die letzte Saison auf Bundesliga-Ebene, denn es folgte leider wieder der Abstieg in die Verbandsliga Thüringen.

Somit bestreiten derzeit 5 Mannschaften Ihre Spiele auf Thrüringer Landesebene.

  • 1. Damen (Verbandsliga Frauen St. I 120 Wurf)
  • 2. Damen (Landesliga Damen St. II 120 Wurf)
  • 1. Herren (Landesliga Männer St.  I 120 Wurf)
  • 2. Herren (1. Landesklasse Männer St. II 120 Wurf)
  • Senioren (Landesliga Senioren A St.  II 120 Wurf)

Im Kreis Weimar ist eine Mannschaft von uns vertreten sein.

  • Jugendmannschaft "Waldfüchse" (Kreis-Union Jugend We./Ap. 120 Wurf)
    (seit der Saison 2013/14 können wir wieder auf eine Jugendmannschaft zurückgreifen. Durch das Hortprojekt, welches in Verbindung mit der Grundschule Schöndorf vereinbart wurde, konnten sich einige Kids für den Kegelsport begeistern und diesen durch intersive Training besser erlernen. Dadurch hatten wir wieder genug Kinder zusammen, um eine Jugendmannschaft zu gründen!)

Außerdem verfügt unsere Abteilung Kegeln über eine Vielzahl von Freizeitkeglern, die wöchentlich zu einer festen Zeit ebenfalls die Kugeln rollen lassen


Mit verbundenen Augen

Die Abteilung Kegeln veranstaltet auch einzigartige Wettkämpfe, Turniere und Freundschaftsspiele. 2005 beispielsweise fanden die Einzelmeisterschaften der gehörlosen Kegler statt. Wenige Wochen später erlebten die Kegler ihren Sport mal aus einer anderen Sicht. Wir hatten sehbehinderte Kegler zu Besuch und jeder Kegler sollte sich in die Situation der Sehbehinderten versetzen. Wir bekamen die Augen verbunden und kegelten mit Begleitperson. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht. Jede Mannschaft steht auch mit verschiedenen Vereinen in freundschaftlichem Kontakt, was durch regelmäßige Freundschaftsspiele bestätigt wird. Natürlich gibt es auch im Freizeitsport Wettkämpfe und Einzelturniere, welche 2006 in Schöndorf ausgetragen wurden.

 

Die Patenschaft

Die Abteilung Kegeln engagiert sich auch als Pate. Ein- bis zweimal jährlich übernehmen die Kegler die Pflege der Kipperquelle in Ehringsdorf. Der Hintergrund der Patenschaft ist, das die Kegelbahn an der Kipperquelle die frühere Heimbahn der Kegler war.

 

Dank den Sponsoren

Wie in jedem Verein sind natürlich auch bei uns Sponsoren wichtig. Besonderer Dank gilt unseren Sponsoren:
PBT Planungs- und Bauträger GmbH Thüringen, Spreewaldhof-Leipe, Schilder GmbH Maletz Weimar, Blumen Floristik Jacob, Malerfachbetrieb Siegmar Weise, Europaabgeordneter Dr. Dieter L. Koch, Stadtwerke Weimar, Ingenieurbüro ICW Dieter Liske, Kegelbahn Ahlborn, Vita Cola, Härterei Reese, Merkur Bank Weimar, Salon »Jaque«, Sanitär-Heizung Patzak, Trockenbau Dittfach, Silbermann und Zwinkmann GbR, Sanitär-Heizung Sven Jäckel, ALLIANZ André Haase und Vital 99 u. a.

 

GUT HOLZ!!!

 


Fußball

Freitag, 14.09.2018
18:00 Uhr
SSV 1. Männer
SV 1903 Weimar 2.

0
0
Samstag, 15.09.2018
10:30 Uhr
SG D-Junioren 1.
BSC Aufbau Apolda
 
11
0
10:30 Uhr
TSV 1864 Magdala 2.
SG E-Junioren

3
3
11:00 Uhr
SV 1916 Großrudestedt
SG B-Junioren
 
3
1
12:00 Uhr Kromsdorf
SSV A-Junioren
SG Schmiedehausen

7
0
Sonntag, 16.09.2018
09:00 Uhr
SG F-Junioren
TSV Kromsdorf 2.

0
11
09:00 Uhr
SV 70 Tonndorf
SG D-Junioren 2.

17
1
13:00 Uhr
SSV 2. Männer
ZLSG Wormstedt
 
3
1
15:00 Uhr
SSV 1. Männer
TSG Kaulsdorf
 
1
3


Kegeln

Samstag, 15.09.2018
13:00 Uhr
TSG Apolda 2.
SSV Herren

1,5(2999)
6,5(3097)
13:00 Uhr
SSV Senioren 1.
BSG Fis. Erfurt 1.

5(2122)
1(1980)